Überörtliche Gemeinschaftspraxis „Urologie Neandertal“
Dr. Langhorst | Dr. Spiegelhalder | Dr. Winter

Krebsfrüherkennung

Urologische Vorsorgeuntersuchungen für Männer und Frauen helfen, frühzeitig Veränderungen festzustellen, die meist einfach behoben werden können. Zu Ihrer Sicherheit.

 

Männer

Ab einem Alter von 45 Jahren werden regelmäßige urologische Vorsorgeuntersuchungen empfohlen. Diese Leistung wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Bei einer körperlichen Untersuchung wird nach Prostataveränderungen, Darm- und Hauterkrankungen gefahndet, außerdem wird der Stuhl auf Blutbeimengungen untersucht. Dabei wird die Prostata durch Abtasten, die Bestimmung der PSA-Blutwerte und Ultraschall untersucht. Blase und Niere lassen sich ebenfalls gut durch Ultraschall darstellen.

Weitere sinnvolle Untersuchungen können Sie auf eigenen Wunsch veranlassen – sie sind allerdings nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherung. Dazu gehören Untersuchungen, die zur Früherkennung von Tumorerkrankungen wichtig sind, wie zum Beispiel Ultraschalluntersuchungen oder PSA-Bestimmung im Blut.

 

Frauen

Wir bieten auch für Frauen eine Ultraschall-Untersuchung der Harnorgane und eine Zellanalyse-Vorsorgeuntersuchung. So können frühzeitig bösartige Veränderungen aufgespürt werden. Diese Untersuchung ist nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherung.

Außerdem führen wir auch Untersuchungen zur Früherkennung von Darmkrebs durch.